Im Gespräch in Altenburg Nord

Am 20. Januar beginne ich mit den Haustürbesuchen in Altenburg. Es ist mein Anspruch mit möglichst vielen Menschen in Altenburg ins Gespräch zu kommen. An drei Samstagen (beginnend am 20. Januar) werde ich, unterstützt von meinem Team, in Altenburg Nord unterwegs sein. Mir liegt daran von Ihnen zu hören, was Sie sich für den Stadtteil wünschen, aber auch zu erfahren, wie Sie Altenburg sehen.

 

Mit dem Nordplatz wird ein Meilenstein gelegt, der den Stadtteil prägt. Meine Überzeugung ist: Hier dürfen wir nicht stehen bleiben. Ein Wohngebiet ist mehr als ein Platz. Daher frage ich Sie: Wo würden Sie anpacken? 

 

Ich lade Sie ein mich anzusprechen. Ich werde an Ihren Türen klingeln und komme auch gern wieder, wenn Sie Fragen oder Kritik haben. Mit meiner Postkarte lade ich auch alle die ein, die eine schriftliches Feedback bevorzugen. Nehmen Sie Kontakt auf. 

Gästebuch

Kommentare: 0